Eine Frau die dem Mann die Augen verbindetEine Frau die dem Mann die Augen verbindet

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Rollenspiele beim Sex

Rollenspiele beim Sex: Was steckt dahinter?
3 Gründe für Rollenspiele
Rollenspiele, die bei vielen Paaren beliebt sind
Weitere Tipps für Rollenspiele
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Beim Sex in eine andere Rolle schlüpfen? Von der Studentin zur sexy Krankenschwester werden oder dem eigenen Partner als Fremder in einer Bar begegnen? Es gibt zahlreiche Varianten von Rollenspielen, die vielen Paaren einen sexuellen Kick bieten werden. Doch welche Rollenspiele gibt es eigentlich? Wir klären Euch auf!

Rollenspiele beim Sex: Was steckt dahinter?

Das Rollenspiel ist eine sexuelle Spielart, bei der Du und Dein Partner in andere Rollen schlüpft: Dabei gibt es verschiedenste Möglichkeiten: Ärztin und Krankenpfleger im Rahmen von Kliniksex, Autoritätspersonen wie die Chefin oder der Polizist, oder sogar Tiere beim Petplay gehören zu den beliebtesten Optionen. Die Vielfalt ist groß, es kommt auf Eure Vorlieben an.  

Die Aufregung beim Rollenspiel besteht darin, bestimmte Fantasien auszuleben, die sie in der Realität nicht wirklich erleben möchten.  

Nehmen wir als Beispiel den attraktiven Einbrecher, den Du auf frischer Tat ertappst und der Dich dann auf dem Bett verführt und um den Verstand vögelt. In der Fantasie sexy, in der Realität ist ein Einbruch hingegen alles andere als das. Beim Rollenspiel lassen sich diese und andere Fantasien problemlos ausüben, ohne dass Du dafür die Wohnungstür offen stehen lassen oder die Verhaftung durch einen Uniformierten riskieren musst.

3 Gründe für Rollenspiele

#1: Einfach mal gehen lassen

Beim Rollenspiel schlüpft Ihr in eine andere Rolle und seid nicht mehr das Paar, das Ihr schon seit vielen Jahren seid. Wenn es beim Sex einmal etwas grober zugeht, ist es nicht Dein Partner, der Dir den Hintern versohlt, sondern der Polizist, der Dich beim Diebstahl erwischt hat. Für viele Paare sind Rollenspiele eine gute Möglichkeit Dinge auszuleben, für die sie sich sonst zu gehemmt fühlen.  

#2: Für mehr Nervenkitzel

Die Aufregung ist groß, wenn Du den Fremden an der Bar ansprichst, weil er Dich ständig so lüstern anschaut. Du bemerkst die Blicke der anderen Gäste als Du nach wenigen Minuten mit ihm auf der Toilette verschwindest. Was niemand weiß? Der scheinbar Fremde ist seit vielen Jahren Dein Mann...  

#3: Gar nicht albern, sondern sexy!

Am Anfang mag es wirklich ungewohnt sein, wenn Du plötzlich als strenge Domina auftrittst und Deine Partnerin an die Leine legst. Vielleicht müsst Ihr auch erstmal herzhaft lachen, weil Eure Rollen so ungewohnt sind. Doch für die meisten Paare ist das Rollenspiel gar nicht albern, sondern sorgt ziemlich schnell für knisternde Momente.

Eine Frau und ein Mann in schicker Kleidung, sie steht hinter ihmEine Frau und ein Mann in schicker Kleidung, sie steht hinter ihm

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Rollenspiele, die bei vielen Paaren beliebt sind

#1: Sex mit dem Boss

Sich hemmungslos vom Chef auf dem Schreibtisch verwöhnen lassen? Im realen Leben überhaupt keine gute Idee, im Rollenspiel dafür umso schärfer. Warum also nicht mal die Chefin in der Gehaltsverhandlung mit einem Cunnilingus überzeugen, dass der Mehraufschlag definitiv verdient ist? Oder die Angestellte mit einem ausgiebigen Spanking bestrafen, weil sie schon wieder Fehler gemacht hat?   

#2: Sex mit einer fremden Person

Ein One-Night-Stand mit einem Fremden? Das funktioniert im Rollenspiel ganz wunderbar. Deine Partnerin joggt abends an Dir vorbei und Du sprichst sie spontan an. Natürlich bist Du ebenfalls ein fremder Jogger, der eigentlich nur Lust auf einen Quickie hat. Schnell hinter den Baum gezogen und eine Nummer geschoben und dann joggt jeder wieder seines Weges. Zu Hause trefft Ihr Euch dann wieder und verratet Euch natürlich nichts von Eurem Erlebnis, denn der Sexpartner im Rollenspiel war ja ein Fremder… 

#3: Sex mit einem Bad Boy/Bad Girl

Findest Du die Bösewichte in Filmen auch immer so sexy? Einige Leute träumen davon, einmal auf die dunkle Seite zu wechseln – auch im Bett. Als Partner*in ist ein solcher Bösewicht allerdings eher weniger geeignet. Daher ist das Rollenspiel die perfekte Lösung, um diese Fantasie auszuleben. Erwische ihn oder sie beim Einbruch, beim Schwarzfahren oder beim Diebstahl und lass Dich dann von knallhart durchnehmen, anstatt die Polizei zu alarmieren.  

#4: Sex mit der Krankenschwester oder der Ärztin

Es ist eine alte Männerfantasie, die noch heute in vielen Köpfen vorhanden ist. Sex mit einer Krankenschwester oder einer Ärztin, die bei der Untersuchung ein wenig zu sehr auf den Intimbereich fixiert ist. Im Rollenspiel, kein Problem. Deine Partnerin lässt Dich bestimmt nicht zu lange im Wartezimmer warten und gibt sich bei der Untersuchung ganz besonders viel Mühe. Und keine Angst: Diese Ärztin wird Dir keine Spritze verpassen.  

#5: Sex mit dem Handwerker

Da steht er vor Dir, in seinem Blaumann und ist gekommen, um Deine Heizung zu reparieren. Dummerweise hast Du ihm im Bademantel die Tür geöffnet und der rutscht Dir nun auch noch von der Schulter. Und schon geht sie los, die wilde Vögelei mit dem bekannten Unbekannten, der heute nicht als Dein Partner, sondern als der Klempner unterwegs ist. Vergiss nicht, ihm ein Trinkgeld für seine Dienste zu überreichen.

#6 Petplay

Das Wort „Petplay“ setzt sich aus den beiden englischen Wörtern „Pet“ (dt. Haustier) und „Play“ (dt. Spiel) zusammen. In diesem Rollenspiel nimmt eine:r der Partner:innen die Rolle eines Tieres ein. Meist handelt es sich dabei um unterwürfige Tiere oder Nutztiere wie Hunde, Pferde, Kühe oder manchmal auch Schweine.  

#7 D/S

D/S steht für Dominance and Submission, also Dominanz und Unterwerfung. Für einige Fans ist diese Form des Rollenspiels schon zu einer Lebenseinstellung geworden. Die meisten nutzen D/S jedoch als kurzzeitiges Rollenspiel, in dem sich beispielsweise der knallharte Börsenmakler von einer Domina oder einem Dom erniedrigen lässt. Die Geschichte rund um dieses Szenario kann von den Beteiligten nach Belieben gestaltet werden.

Weitere Tipps für Rollenspiele

  • Einzelheiten zu den jeweiligen Rollenspielen immer mit dem Partner oder der Partnerin absprechen
  • Ein Safeword vereinbaren, mit dem Ihr das Rollenspiel direkt beenden könnt
  • Auf Wunsch unterschiedliche Arten von Rollenspielen ausprobieren und neugierig bleiben
  • Wahlweise können auch verschiedene Sextoys in das Rollenspiel eingebaut werden
  • Sexuelle Rollenspiele können Euren Spaß im Bett noch weiter erhöhen – zumindest dann, wenn Ihr eine Vorliebe für das Schlüpfen in unterschiedliche Rollen hegt. Die jeweiligen Geschichten lassen sich fantasievoll weiterspinnen und sind von Euren individuellen sexuellen Vorlieben abhängig. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es – gerade am Anfang – sinnvoll, über die eigenen Wünsche zu sprechen.

    Passende Produkte im Shop
    Satisfyer Masturbator Men OneSatisfyer Masturbator Men One

    Satisfyer 'Men One'

    UVP 49,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer wärmender Masturbator "Heat Vibration"Satisfyer wärmender Masturbator "Heat Vibration"

    Satisfyer 'Men Heat Vibration' - wärmend

    UVP 69,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Mister Size Kondome Größe 57Mister Size Kondome Größe 57

    'Mister Size 57', 57 mm, 36 Stück

    UVP 22,95 €

    19,99 €

    zum Produkt
    Waterglide wasserbasiertes Gleitgel "Gefühlsecht", 100 mlWaterglide wasserbasiertes Gleitgel "Gefühlsecht", 100 ml

    100 ml 'Gefühlsecht', reales Empfinden

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

    100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Kyoto String mit Strapsen, schwarzKyoto String mit Strapsen, schwarz

    'Kyoto - String mit Strapsen'

    UVP 104,90 €

    98,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Rabbit-Vibrator "Hot Lover" mit App nudeSatisfyer Rabbit-Vibrator "Hot Lover" mit App nude

    Satisyfer 'Hot Lover Connect App', 20 cm

    UVP 79,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Penthouse Bodystocking Hottie, schwarzPenthouse Bodystocking Hottie, schwarz

    'Hottie'

    UVP 49,95 €

    9,99 €

    zum Produkt
    Obsessive Dessous-Set "Clessy", 2 Teile, weißObsessive Dessous-Set "Clessy", 2 Teile, weiß

    Dessous-Set 'Clessy', 2 Teile

    UVP 43,00 €

    40,85 €

    zum Produkt
    Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

    Satisfyer 'Penguin'

    UVP 59,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Masturbator Men OneSatisfyer Masturbator Men One

    Satisfyer 'Men One'

    UVP 49,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer wärmender Masturbator "Heat Vibration"Satisfyer wärmender Masturbator "Heat Vibration"

    Satisfyer 'Men Heat Vibration' - wärmend

    UVP 69,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Mister Size Kondome Größe 57Mister Size Kondome Größe 57

    'Mister Size 57', 57 mm, 36 Stück

    UVP 22,95 €

    19,99 €

    zum Produkt
    Waterglide wasserbasiertes Gleitgel "Gefühlsecht", 100 mlWaterglide wasserbasiertes Gleitgel "Gefühlsecht", 100 ml

    100 ml 'Gefühlsecht', reales Empfinden

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

    100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Kyoto String mit Strapsen, schwarzKyoto String mit Strapsen, schwarz

    'Kyoto - String mit Strapsen'

    UVP 104,90 €

    98,99 €

    zum Produkt
    Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
    Frau steht in der Dusche, ein Mann davorFrau steht in der Dusche, ein Mann davor
    Sexstellungen in der Dusche
    10.08.2022

    Nackte Körper und heißer als das Wasser: so stellen wir uns Sex unter der Dusche vor. Dabei entscheidet vor allem die richtige Stellung darüber, wie gut Sex unter der Dusche funktioniert. Es gibt verschiedene Stellungen, die funktionieren können. Dabei ist es immer abhängig davon, wie groß die Dusche tatsächlich ist. Je mehr Platz ihr habt, desto mehr Stellungen könnt Ihr ausprobieren – logisch, oder?